Bildschirmfoto 2020-12-13 um 19.35.08.jp

ABOUT

Das BLANK SPACE ENSEMBLE gründete sich im Jahr 2018 und besteht aus der Sängerin Maren Schwier und dem Perkussionisten Max Gaertner.

Maren Schwier ist Sopranistin und ausgewiesene Expertin für zeitgenössische und experimentelle Musik und Theater. Sie ist neben ihrem Festengagement am Staatstheater Mainz in zahlreichen Konzert- und Performanceprojekten wie u.a. bei den Musiktheatertagen Wien, den SWR Schlossfestspielen oder den Darmstädter Ferienkursen zu hören.
Max Gaertner ist Perkussionist, Autor und Dozent und arbeitete bereits mit den Berliner Philharmonikern, dem Ensemble Modern und Marina Abramovic zusammen.
 
Vor der eigentlichen Ensemblegründung musizierten Schwier und Gaertner bereits gemeinsam im Rahmen unterschiedlichster Konzerte und performativer Konzepte miteinander und entdeckten dabei ihrer beider Verbundenheit zu experimenteller und performativer Musik. So entwickelten sie zusammen bereits mehrere Musikvermittlungskonzepte und Konzertexperimente, die sie u.a. im Rahmen der Alten Oper Frankfurt oder den Rheingau Musik Festival zu Gehör brachten.
Die ungewöhnliche Besetzung führt das Duo stets dazu, dass Repertoire vielfach selbst entwickelt wird.
Neben der Interpretatition komponierter Werke aus der Feder von Komponist:innen unserer Zeit kommen so auch Klänge zustande, die eher jenseits des Mainstreams der klassischen Musikszene anzusiedeln sind.

 

"Das Konzert bot einen aufregenden Blick über den kompositorischen Tellerrand. Für die musikalische Bewusstseinserweiterung gab es im Festsaal jubelnden Applaus."

- Kirsten Benekam, Berchtesgadener Anzeiger

"Ungewohntes, Spannendes und Unerhörtes brachte das Duo Blank Space zu Gehör und das in einer nicht gerade alltäglichen Instrumentierung."

- Kirsten Benekam, Berchtesgadener Anzeiger